Das letzte Spiel hatte die SG im November 2018, daher freute man sich auf das erste Spiel 2019 im Freien.

Leider befanden sich die Schützlinge vom Trainerteam Ruschmeier/Litke noch in einem ganz tiefen Winterschlaf, ehe man sich versah lag man mit 0:2 im Rückstand gegen eine körperliche und Robuste Mannschaft aus dem Nordkreis. Kurz vor der Pause verkürzte C-Jugendspieler Waimer besser bekannt unter dem Namen Dadu mit seinem Anschlusstreffer zum 1:2.
Eigentlich hatten in der Halbzeitpause zugehört was man besser machen wollte und musste um gegen diese Mannschaft bestehen zu können. Doch die Spieler der Heimmannschaft hatten auf dem Weg von der Pause bis aufs Spielfeld wohl schon wieder alles vergessen, denn innerhalb von fünf Minuten erhöhten die Gäste auf 1:4,und ließen dann noch das 1:5 folgen in der 58.Minute. Nachwuchsspieler Dadu verkürzte nochmals auf 2:5 doch zu mehr reichte es nicht.

Bleibt festzustellen dass es ohne Training und der richtigen Einstellung auch in einer Kreisliga B nicht reicht. Bei allen fünf Gegentoren haben sich die Spieler wie Anfänger verhalten. Zu keiner Zeit konnte man sehen dass man sich gegen die drohende Niederlage wehren wollte, eher ließ man alles um sich zu und ergab sich so den Dingen die da auf sie zukamen. 

Zum Team gehörten:

Sascha, Tobias, Jan-Christoph, Luis, Marlon, Juri, Mustafa, Enrico und die fünf C-Jugendspieler: Ferdinand, Dadu, Hussein, Mads + Philip

Tore: 2x Dadu

Ein Dank an die C-Jugendspieler die sich super eingebracht haben und letztendlich alles gegeben haben.